girls-do-tech Projekt Details

Girls' Day Mengen

Projektinhalte:
Vertiefende Berufsorientierung, die kontinuierlich während eines ganzen Schuljahres Mädchen der Hauptschule und der Realschule Mengen angeboten wird.
Je zu einem Drittel Projekte und Unterricht zur Technikorientierung (z.B. zu Themen wie Energie, Umweltschutz, Mechanik), zu einem Drittel Firmenbesuche und Praktika und zu einem Drittel Seminare zu Kommunikation, Präsentation, Teamtraining, Selbstbehauptung, Bewerbungstraining speziell für gewerblich-technische Berufe


Startdatum des Gesamtprojektes: 01.09.09

Finanzierung: Europäischer Sozialfonds und Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg

Zielgruppe: Alter 11 - 12, Alter 13 - 14

Bildungsstand oder mit nachfolgendem Bildungsabschluss: Grundschule, Hauptschule, Werkrealschule

Schwerpunkte des Bildungsangebots: Naturwissenschaften, Technik, Handwerkliche Fähigkeiten, Berufsorientierung, Sozialkompetenz

Ziele: Ziel der Girls' Day Akademien ist es, den Mädchen während eines ganzen Schuljahres eine vertiefende Berufsorientierung zu ermöglichen. Darüber hinaus sollen das Interesse in den Bereichen Technik, Naturwissenschaft und Kommunikation gefördert, potenzielle Ausbildungsbetriebe und weiterführende Schulen bekannt gemacht und das Selbstbewusstsein der Mädchen gestärkt werden.

Verantwortlich für die Eingabe: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg

Projektinitiatoren, Träger:
Bundesagentur für Arbeit; Servicestelle Girls' Day Akademie

AnsprechpartnerIn:
Stadt Mengen
Frau Karin Schaut
Hölderlinstraße 36
70174 Stuttgart

Telefon:
0 711 / 941 - 1515

Fax:
0 711 / 941 - 1002

E-Mail:
>> karin.schaut@marcoco
nsulting.de ; info@g
da-mengen.de

Website:
>> www.arbeitsagentur.de

Ort der Durchführung (Landkreis):
Sigmaringen

Scientifica Veranstaltungskalender

« April - 2012 »
SoMoDiMiDoFrSa
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30